Blog


Interim-Unterstützung im IT- und Vertragsrecht

Im Anschluss an meinen Beitrag zur Due-Diligence-Unterstützung hier ein weiteres Leistungsangebot, das so nicht viele IT-Anwälte bieten können und das bei mir verstärkt nachgefragt wird. Gerade im Münchener Raum gibt es zahlreiche IT- und High-Tech-Unternehmen mit größeren Rechtsabteilungen. Dort kommt es immer wieder zu kurzfristigen Personalausfällen (Krankheit, Schwangerschaft, Elternzeit etc.) oder besonderen Projekten, die das […]

Weiterlesen

Online Lernen für Juristen

Vor ca. drei Jahren ist meine Dissertation mit dem Titel „Online Lernen für Juristen“ erschienen. Im Online-Magazin JurPC hat sich inzwischen endlich jemand erbarmt, das Werk zu besprechen. Dass die Arbeit kein Blockbuster wird, hatte ich durchaus erwartet. Aber drei Jahre bis zur ersten Rezension … nun gut, ich will nicht jammern. Immerhin beschwert sich […]

Weiterlesen

Kanzleigründung: Die „Kriegskasse“

In US-amerikanischen Weblogs gibt es immer wieder viel Schönes zu entdecken, wenn es um das Thema Kanzleigründung und -organisation geht. In diesem Beitrag (der sich auf diesen weniger aussagekräftigen Beitrag bezieht) geht es um das Thema Budget und „Kriegskasse“. Ich finde den Text deshalb so interessant, weil er sich mit meinen eigenen Planungen, als ich […]

Weiterlesen

Rechtsberatung zum Festpreis

Anlass für diesen Beitrag ist dieses Flussdiagramm („What kind of price is it?“) aus den USA, das mir kürzlich über den Weg gelaufen ist. Darin wird das sog. „value-based pricing“ propagiert. Das ist ein Festpreis für Beratungsleistungen, der sich weniger am geschätzten Aufwand als am Wert für den Mandanten bemisst. Die entscheidende Frage ist: Wie […]

Weiterlesen

Due Dilligence Unterstützung im IT-Recht

Ich möchte auf einen Teil meines Leistungsspektrums aufmerksam machen, der verstärkt nachgefragt wird, aber für einen IT-Anwalt in der „Kleinkanzlei“ vielleicht nicht ganz typisch ist. Größere Kanzleien leben vom Transaktionsgeschäft. Ein wesentlicher Bestandteil ihres Angebots im M&A-Bereich ist die rechtliche Due Diligence, also die Prüfung der aktuellen Verträge des Zielunternehmens auf rechtliche Risiken. Die Kanzleien […]

Weiterlesen

Dokumente vergleichen

In diesem Artikel geht es um etwas, was heutzutage die meisten Wirtschaftsanwälte wissen oder wissen sollten – zumindest dann, wenn sie mit ihren Mandanten elektronisch kommunizieren. Es geht um das Vergleichen digitaler Dokumente. Während eines Projekts schicken sich die Parteien und ihre Anwälte (Vertrags-)Dokumente hin und her, sie ändern und kommentieren diese laufend. In der […]

Weiterlesen

Wer braucht Anwalts-Apps?

In letzter Zeit bieten immer mehr Anwälte und Kanzleien eigene Smartphone-Apps für ihre (potenziellen) Mandanten an. Ich frage mich, ob das wirtschaftlich sinnvoll ist. Es scheint verschiedene Arten von Anwalts-Apps zu geben: Standard-Apps für kleinere Kanzleien; sie enthalten Standardkomponenten wie Blutalkoholrechner, Unterhaltsrechner etc. und sind für die jeweilige Kanzlei „gebranded“, wie man so schön sagt. […]

Weiterlesen

IT-Vertragspraxis: Schiedsklausel zur Vermeidung von AGB-Restriktionen?

Anlass für diesen Beitrag ist einer der eher seltenen Fälle, in denen ich in der NJW mal etwas wirklich Interessantes entdeckt habe. Es geht um den Aufsatz von Pfeiffer in der NJW-Ausgabe 17/2012, S. 1169 ff. mit dem Titel „Die Abwahl des deutschen AGB-Rechts in Inlandsfällen bei Vereinbarung eines Schiedsverfahrens“. Ich verpacke die Zusammenfassung dieses […]

Weiterlesen

Mein (fast) papierloses Büro

Ab und zu möchte ich hier etwas zum Thema „IT im Recht“ schreiben. Seit Beginn meiner Selbstständigkeit habe ich einen ganz anderen Blick auf das Thema als vorher: Vor allem deshalb, weil ich mir selbst überlegen kann und muss, wie ich IT im Recht zu meinem Vorteil einsetzen kann. Ich bin also kein reiner Forscher […]

Weiterlesen

Social Plugins und „Do Not Track“

Social Networks sind ein sehr beliebtes Thema, auch in der anwaltlichen Beratung. Welche Fehler kann man machen, wenn man Facebook, Google+ und Twitter für das eigene Marketing nutzt? Keine Frage, eine ganze Menge. Ein gutes Beispiel sind die “Social Plugins”, wie der “Like-Button” von Facebook. Mit Hilfe des “Like-Buttons” kann Facebook Surfprofile von Nutzern erstellen […]

Weiterlesen

IT-Vertragspraxis: Haftung für (in-)direkte Schäden

Bei der Verhandlung komplexer (individueller) IT-Verträge ist die Haftungsregelung häufig ein wesentlicher Streitpunkt. Eine gut strukturierte Haftungsklausel besteht üblicherweise aus den folgenden Elementen: Gegenstand der Haftung Unbegrenzte Haftung Haftungsbegrenzung (ggf. speziell geregelt für Datenverlust) Haftungsausschluss Klarstellung: Geltung des Produkthaftungsgesetzes (Versicherungsregelung) (Verjährung) Das in der Praxis größte Problem sind nach meiner Erfahrung nicht die Regelungen zur […]

Weiterlesen

Hallo!

Dies ist mein erster Beitrag im comp/lex Blog. Noch ein bloggender Anwalt? Ja, genau. Weil ein Blog nach wie vor das ideale Medium ist, um zu zeigen, was ich unter dem Namen comp/lex mache und künftig machen werde. Keine Sorge: Ich weiß, was ich da tue. Als JuraBlogs vor einigen Jahren noch nicht 500-nochwas, sondern […]

Weiterlesen
1 2 3 4