Zurück

Posts tagged:

AGB-Änderungen im laufenden Vertrag – Teil 2: Wie sag ich’s meinem Kunden?

Nachdem wir Ihnen im vorigen Teil dieses Beitrags erklärt haben, unter welchen Voraussetzungen Sie Ihre AGB-Änderungen in laufenden Geschäftsbeziehungen ändern können, wenden wir uns nun der Kommunikation zu: Wie informieren Sie Ihren Kunden wirksam über die gewünschten Änderungen?

Weiterlesen

AGB-Änderungen im laufenden Vertrag – Teil 1: Voraussetzungen

Sie möchten Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ändern? An sich sind AGB-Änderungen Problem, das steht Ihnen ja jederzeit frei. Doch wie sorgen Sie dafür, dass Ihre AGB-Änderungen auch im Verhältnis zu Ihren Bestandskunden wirksam werden? Darum geht es in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Outsourcing-Plattformen Teil 2: Fiverr

Upwork ist nicht die einzige Freelancer-Plattform, auf der Sie (IT-)Leistungen outsourcen können. Was Sie dabei beachten müssen, haben wir Ihnen ja bereits in einem früheren Beitrag erklärt. Hier nun unsere rechtliche Bewertung der Plattform Fiverr, einer günstigeren Variante von Upwork.

Weiterlesen

Preisanpassungsklauseln wirksam vereinbaren

Verträge über IT-Produkte und -Dienstleistungen enthalten nicht selten sogenannte Preisanpassungsklauseln – das sind Regelungen, die Sie als Anbieter dazu berechtigen, laufende Preise einseitig anzupassen (sprich: sie zu erhöhen). Doch viele dieser in der Praxis geläufigen Klauseln sind tatsächlich unwirksam. Was Sie tun können, damit Ihre Klausel Bestand hat, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

IT-Outsourcing mit Upwork: Das müssen Sie beachten

Wer heutzutage Entwickler für ein IT-Projekt sucht, ist nicht mehr darauf angewiesen, ein Unternehmen in der Nachbarschaft zu beauftragen. Plattformen wie Upwork bieten interessante Möglichkeiten zum Outsourcen kleinerer oder sogar mittelgroßer IT-Projekte über das Internet. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie Upwork rechtssicher nutzen.

Weiterlesen

Eine App rechtssicher entwickeln – unsere Checkliste

Nach einiger Entwicklungszeit ist es soweit: Sie sind kurz davor, Ihre App mit der Welt zu teilen. Um rechtlich sauber zu sein, sollten Sie sich allerdings einige Fragen stellen, bevor Sie auf „Veröffentlichen“ klicken. Welche, erfahren Sie in diesem Beitrag. Nach einiger Entwicklungszeit ist es soweit: Sie sind kurz davor, Ihre App mit der Welt zu teilen. Um rechtlich sauber zu sein, sollten Sie sich allerdings einige Fragen stellen, bevor Sie auf „Veröffentlichen“ klicken. Welche, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Schutzlandprinzip und Internet

In unserem ersten Beitrag zu diesem Thema ging es um die Frage, welches Urheberrecht anwendbar ist, wenn jemand in einem anderen Land Ihre Software raubkopiert und sie auf selbstgebrannten CDs auf dem lokalen Schwarzmarkt anbietet. Nun kommen wir zu den in der Praxis ungleich häufigeren Fällen der Urheberrechtsverletzungen im Internet. Mit welchem nationalen Urheberrecht kann und sollte man dagegen vorgehen?

Weiterlesen

Was besagt das Schutzlandprinzip?

Um sich gegen Softwarepiraterie zu wehren, muss man wissen, mit welchem Mittel man das tut, d. h. zunächst vor allem, welches Recht überhaupt anwendbar ist. Wenn Ihr Nachbar Ihre Software raubkopiert, ist das leicht (deutsches Recht!). Aber was gilt, wenn diejenigen, die Ihre Rechte verletzen, im Ausland sitzen? Das erfahren Sie in diesem Beitrag zum Schutzlandprinzip.

Weiterlesen

Zurück