Beratung im IT-Recht

comp/lex Fragestunde

„Wozu brauchen wir AGB?“ / „Wie begrenzen wir in einem Agilen Projekt wirksam unsere Gewährleistung und Haftung?“ / „Dürfen wir Google Analytics noch nutzen?“ / „Was macht ein Datenschutz-Beauftragter?“ / „Wann hört das mit diesem Internet endlich mal auf?“

Das sind nur ein paar Beispiele für Fragen, die unsere Mandanten uns immer wieder stellen. Vielleicht haben Sie ähnliche oder andere Fragen?

Ab sofort beantworten wir Ihre dringendsten Fragen in unserer comp/lex Fragestunde. Jeden Monat nehmen wir uns für Sie eine Stunde Zeit, um Ihre Fragen anonym zu beantworten – per Online-Webinar, live, in Farbe und kostenlos für Sie aus unserem schönen Büro in München.

Ein unschlagbarer Vorteil für Sie: Ausgewiesene IT-Rechts-Profis geben Ihnen unkompliziert und schnell Antworten auf Ihre Fragen bzw. erste Lösungsansätze für Ihre Probleme. Das Allerbeste: Sie können uns sehen, aber wir Sie nicht.

Interessiert? Dann einfach Ihre Daten ins Formular eintragen und anmelden. (Die Teilnehmerzahl ist auf 100 limitiert.)

Der nächste Termin: Montag, 22. Juni 2020, 15 bis 16 Uhr (MEZ)

Mit Ihrer Anmeldung können Sie uns im Anmeldeformular (oder auch nachträglich per Mail an: inbox@comp-lex.de) eine oder mehrere Fragen aus unseren Rechtsgebieten oder zu unserer Arbeit stellen. Sie können sich aber auch anmelden, ohne uns Fragen zu stellen. Nach Ihrer Anmeldung geht es so weiter: (1) Sie erhalten eine Bestätigung, so dass Sie sich die Fragestunde direkt im Kalender eintragen können. (2) Einen Tag vor dem Termin erhalten Sie eine Erinnerung, und kurz vor dem Termin eine weitere Mail mit den Online-Zugangsdaten. Wir nutzen die Webinar-Plattform von Zoom. (3) Wenn Sie zum Termin nicht online sind, können Sie sich auch telefonisch einwählen. Übrigens wahren wir in der Fragestunde das Mandatsgeheimnis - wir sagen also nicht, von wem eine Frage kommt. Wir bemühen uns, alle Fragen zu beantworten, sind dazu aber nicht verpflichtet.

Ihr Ansprechpartner

Ja, ich will dabei sein!

Live-FAQ zum IT- und Datenschutzrecht: Sie fragen, wir antworten.