Zurück

Posts tagged: IT-Vertragsrecht

Regelungen zur Freistellung bei Verletzung von Rechten Dritter in IT-Verträgen – was soll das?

Der folgende Beitrag von Florian Außem, Jurastudent aus Köln, ist der Siegerbeitrag des 1. comp/lex Blog-Wettbewerbs (September 2019). Wir haben ihn in Abstimmung mit dem Autor an manchen Stellen redaktionell bearbeitet.

Weiterlesen

Der kleine (aber feine) Unterschied zwischen Leistungs- und Haftungsbegrenzung

Ein häufiger – und zunächst nachvollziehbarer – Wunsch unserer Mandanten im Rahmen der Vertragsarbeit ist die Formulierung von Haftungsbegrenzungen und Haftungsausschlüssen. In einem früheren Beitrag hatten wir die Probleme und Lösungsansätze kurz angedeutet – jetzt erkläre ich nochmals ausführlicher, wie man mit diesem Thema richtig umgeht.

Weiterlesen

Fünf Missverständnisse von IT-Freelancern zum Thema Vertragsrecht

In unseren Beratungsgesprächen mit IT-Freelancern stellen wir immer wieder fest, dass bestimmte Rechtsirrtümer in Bezug auf die Ausgestaltung von IT-Verträgen weit verbreitet sind – häufig geht es dabei um AGB. Auch Inhaber von kleineren IT-Unternehmen, die meist keine eigene Rechtsabteilung haben, neigen zu diesen Irrtümern. Wir haben hier die fünf wichtigsten für Sie zusammengestellt.

Weiterlesen

Unsere Haltung zu Agilen IT-Projekten

Wir merken in unserer Beratungspraxis, dass ein Agiles Vorgehen in IT-Projekten (z.B. nach der Scrum-Methodik) längst nichts Exotisches mehr ist. Anhand eines aktuellen Falles hier ein paar Gedanken dazu, welche Dinge wichtig für das Gelingen eines Agilen Projekts und für seine rechtliche Gestaltung sind.

Weiterlesen

Die fünf größten Fehler in IT-Leistungsbeschreibungen

Hatten wir schon erwähnt, was das Wichtigste an einem guten IT-Vertrag bzw. einem guten Vertragsangebot ist? Genau, eine gute Leistungsbeschreibung. Hier zeigen wir Ihnen fünf klassische Fehler in IT-Leistungsbeschreibungen – und wie Sie diese leicht vermeiden können.

Weiterlesen

Wie reagieren Sie richtig auf Einkaufsbedingungen des Kunden?

In diesem Beitrag geht es – wie im vorigen – um ein Praxisbeispiel des vertraglichen Risikomanagements. Es geht um den gar nicht so seltenen Fall, dass ein größerer Kunde Ihre Vertragsbedingungen nicht akzeptiert und statt dessen auf eigene Einkaufsbedingungen verweist. Wie reagieren Sie dann richtig?

Weiterlesen

Was müssen Sie bei Geschäften mit Subunternehmern beachten?

Der Einsatz von Subunternehmern ist im Rahmen von IT-Projekten und -Leistungen eher die Regel als die Ausnahme. Hier erklären wir Ihnen, was Sie aus vertraglicher Sicht beachten müssen, wenn Sie Leistungen anbieten, die Sie ohne die Hilfe Anderer nicht erbringen können.

Weiterlesen

Was Sie schon immer über Kostenschätzungen wissen wollten (aber nie zu fragen wagten)

Die Vergütung nach Aufwand ist sowohl in der IT-Welt als auch in der juristischen Sphäre (dort trotz unseres Widerstands!) noch immer weit verbreitet. Ein häufiges Problem sind in diesem Zusammenhang die Preisvereinbarungen, die häufig auf Schätzungen beruhen. Wir haben einige Fragen zum Thema Kostenschätzungen und Kostenvoranschläge gesammelt und beantworten sie Ihnen hier so einfach wie möglich.

Weiterlesen

Nutzungsrechte im IT-Vertrag – das müssen Sie beachten

Eine wesentliche Rolle in nahezu allen IT-Verträgen spielt die Überlassung von Software und anderer geistiger Leistungen. Entsprechend wichtig sind Regelungen dazu, wie der Kunde diese Leistungen nutzen darf. Worauf müssen Sie also beim Entwurf und der Prüfung von Regelungen zu Nutzungsrechten achten?

Weiterlesen

Vertragliches Risikomanagement in großen IT-Unternehmen

Einer der Leitsätze unserer Kanzlei lautet: „Großes für Kleine“. Wir möchten, dass Sie als kleineres Unternehmen vom Know-How der „Großen“ der IT-Branche profitieren können. Aber was für ein Know-How ist das eigentlich? Was machen die großen IT-Unternehmen im Bereich der IT-Verträge anders als die „Kleinen“?

Weiterlesen

Unser Angebot: Kostenloser Vertragscheck für IT-Unternehmen

Sie sind unsicher, ob Ihre AGB und sonstigen IT-Vertragsdokumente gut für Ihr Unternehmen sind? Dann machen wir Ihnen ab sofort ein Angebot: Mit unserem Vertragscheck können Sie einschätzen, welche Qualität Ihre Verträge haben und wo Luft nach oben ist. Das Beste: Unser Vertragscheck ist für Sie als IT-Unternehmer oder -KMU kostenlos.

Weiterlesen

Preisanpassungsklauseln wirksam vereinbaren

Verträge über IT-Produkte und -Dienstleistungen enthalten nicht selten sogenannte Preisanpassungsklauseln – das sind Regelungen, die Sie als Anbieter dazu berechtigen, laufende Preise einseitig anzupassen (sprich: sie zu erhöhen). Doch viele dieser in der Praxis geläufigen Klauseln sind tatsächlich unwirksam. Was Sie tun können, damit Ihre Klausel Bestand hat, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Zurück