comp/lex Ideen-Wettbewerb: Bereit machen zur Teilnahme!

Nächste Woche (am 8. Februar 2021) startet unser comp/lex Ideen-Wettbewerb! Wir rufen kreative Köpfe, insbesondere aus Bereichen "Legal Tech" und "Legal Design", auf, uns zu bestimmten Aufgabenstellungen Ideen und Konzepte zur Verbesserung unserer Beratungsleistungen zu liefern. Hier erklären wir kurz, warum wir das tun und wie der Wettbewerb ablaufen wird.

Nichts mehr verpassen – Abonnieren Sie unseren Blog!

Tragen Sie sich ein und erhalten Sie unsere neuesten Blog-Beiträge entspannt per E-Mail.

Warum dieser Wettbewerb?

Wir sind eine kleine Kanzlei, die IT-Unternehmen (vor allem „KMU“) hilft, sich rechtlich zu verbessern. Wir selbst arbeiten mit begrenzten Ressourcen, und unsere Mandanten in der Regel auch. Wir versuchen immer, mit diesen begrenzten Ressourcen das Beste zu erreichen.

Das Beste erreichen, das heißt für uns nicht nur beste Qualität in fachlicher Hinsicht. Wir möchten auch die Art und Weise, wie unsere Leistungen bei unseren Mandanten ankommen, laufend verbessern. Also das, was man neudeutsch „User Experience“ nennt.

Zur Verbesserung der „User Experience“ bei unseren Mandanten entstehen in unserem Team immer wieder gute Ideen, die aber häufig nicht ausgereift sind. Hierzu wünschen wir uns weitere Ideen und Konzepte, die dazu führen sollen, diese Ideen zur „Marktreife“ zu führen.

In den letzten Jahren ist in den Bereichen „Legal Tech“ und „Legal Design“ auch in Deutschland eine beeindruckende Szene entstanden. Nach unserem bisherigen Eindruck richten sich Produkte und Lösungen in diesen Bereichen vor allem an zwei Zielgruppen: Privatpersonen (Stichwort: „Zugang zum Recht“) und große Unternehmen (Stichwort: „More for Less“).

Ist die Legal Tech / Legal Design „Szene“ in der Lage ist, auch für „unsere“ Zielgruppe und unseren Tätigkeitsbereich tolle Ideen und Lösungen zu liefern? Mit diesem Wettbewerb möchten wir herausfinden, ob Sie das können. Und wenn ja, möchten wir Sie dafür belohnen. (Und Sie natürlich auch kennenlernen.)

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Während der comp/lex Blog-Wettbewerb aktuell eine kleine Pause einlegt, möchten wir auch den comp/lex Ideen-Wettbewerb nicht nur einmal ausrichten, sondern häufiger. Der Ablauf des ersten Wettbewerbs wird wie folgt sein:

  • Zu Beginn des Wettbewerbs geben wir hier im Blog eine Aufgabenstellung vor. Dann geht es los. Falls es Fragen und Klärungsbedarf gibt, machen wir im Laufe des Wettbewerbs immer wieder kurze Zoom-Termine. Ich stehe außerdem laufend per Mail, Signal und LinkedIn für Rückfragen zur Verfügung.
  • Sie haben bis zum Teilnahmeschluss Zeit, uns einen Lösungsvorschlag für die Aufgabe zu liefern. Sie können diesen Lösungsvorschlag entweder selbst veröffentlichen, z.B. auf Ihrer eigenen Website. Oder Sie schicken uns den Lösungsvorschlag einfach in einem Format Ihrer Wahl zu.
  • Innerhalb einer Woche nach Teilnahmeschluss ermitteln wir den Sieger und die weiteren Preisträger. Wenn der siegreiche Lösungsvorschlag noch nicht veröffentlicht ist, erledigen wir das hier im comp/lex Blog. Im Anschluss zahlen wir die Preisgelder aus.

Wer darf mitmachen?

Der comp/lex Ideen-Wettbewerb steht allen kreativen Köpfen offen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Wohnort oder Beruf. Nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von comp/lex dürfen nicht teilnehmen.

Was gibt es zu gewinnen?

Wir planen aktuell folgende Preise pro Wettbewerb:

1. Preis : EUR 500,00 (zzgl. EUR 500,00, falls wir den Lösungsvorschlag umsetzen)

2. Preis: EUR 200,00

3. Preis: EUR 100,00

Alle Preisträger erhalten eine individuell angefertigte digitale Urkunde und ein digitales Logo für die Eigenwerbung. Der/die Sieger/in darf sich außerdem zeitlich unbegrenzt als “Sieger/in des comp/lex Ideen-Wettbewerbs (Monat/Jahr)” feiern lassen. Außerdem stellen wir alle (!) Lösungsvorschläge in unserem comp/lex Blog vor.

Wie geht es weiter?

Am 8. Februar 2021 veröffentlichen wir hier den konkreten Aufruf zur Teilnahme am ersten Durchgang des Wettbewerbs. In diesem Aufruf präsentieren wir das Thema, genauere Vorgaben zum Inhalt sowie unsere Teilnahmebedingungen. Wenn Sie bis dahin über den comp/lex Ideen-Wettbewerb berichten möchten, können Sie das gerne tun. Nehmen Sie für Rückfragen gerne Kontakt mit uns auf.


Ihr Ansprechpartner


Themen:

Ähnliche Artikel: