„Bessere Geschäfte“ – was meinen wir damit?

Auf unserer Website sprechen wir immer wieder von „Besseren Geschäften“. Wir möchten Ihnen erklären, was wir darunter verstehen und welche rechtliche Maßnahmen Sie in Ihrem Unternehmen treffen können, um solche „besseren Geschäfte“ zu machen.

Bessere Geschäfte = Professionellere Geschäfte!

Die meisten Unternehmen, die bei der Vertragsgestaltung und -verhandlung anwaltlichen Rat suchen, wünschen sich vor allem mehr (Rechts-)Sicherheit und wirtschaftliche Vorteile. Und in der Tat, ein gut gestalteter IT-Vertrag kann durchaus die rechtliche Sicherheit eines Geschäfts erhöhen und gewisse wirtschaftliche Vorteile bieten.

Diese Aspekte halten wir im Rahmen unserer Beratung für selbstverständlich. Bei unserem Beratungsansatz geht es uns zusätzlich um einen Aspekt, der in der Praxis nach unserer Erfahrung stark unterschätzt wird: Professionalität im Geschäftsverkehr.

Merkmale für Professionalität im Geschäftsverkehr

Wir meinen, Professionalität im Geschäftsverkehr erkennt man an folgenden Merkmalen:

  • Klarheit: Allen Beteiligten – aus allen beteiligten Unternehmen, also nicht nur aus Ihrem – ist klar, worum es in einem Geschäft geht. Jeder weiß, welches Spiel gespielt wird.
  • Stabilität: Ihr Unternehmen hat Prinzipien für seine Geschäfte, nach denen es konsequent handelt. Abweichungen sind im Einzelfall begründet und dokumentiert.
  • Erfüllbarkeit: Sie schließen Geschäfte nur ab, wenn sie von allen Beteiligten erfüllbar sind. Nur dann können sie erfolgreich sein.
  • Nachweisbarkeit: Sie können Geschäftsabschlüsse belegen, sowohl innerhalb Ihres Unternehmens als auch gegenüber Dritten – und natürlich gegenüber ihrem Vertragspartner. Sie können nicht nur den Vertragsschluss selbst belegen, sondern auch die Vertragsbedingungen im Einzelnen.
  • Personenunabhängigkeit: Gute Unternehmen hängen nie von einzelnen Personen ab. Sie schließen Geschäfte und Verträge so ab, dass personelle Wechsel für Ihr Unternehmen kein Problem sind.
  • Interessengerechtigkeit: Ihre Geschäfte stehen im Einklang mit den wirtschaftlichen Interessen Ihres Unternehmens und diesen nicht im Weg.

Was bringen Ihnen professionelle (= bessere) Geschäfte?

Wenn Sie professionell Geschäfte machen, kann das zum einen Ihre Geschäftspartner beeindrucken und den Abschluss erleichtern. Zum anderen macht es Ihr Unternehmen besser. Ihr Unternehmen „wurschtelt“ nicht mehr herum, sondern es handelt verlässlich. Es bekommt ein stabiles Gerüst, Struktur und damit Statik. Versteckte Risiken verschwinden aus Ihrem Unternehmen. Das hat für Ihr Unternehmen drei Effekte:

  1. Ihr Unternehmen gewinnt an Reputation, da es als ernst zu nehmender Geschäftspartner und nicht mehr als „Amateurbude“ wahrgenommen wird.
  2. Ihr Unternehmen gewinnt unmittelbar an Wert, da wertmindernde Risiken verschwinden.
  3. Ihr Unternehmen bekommt Strukturen, auf deren Grundlage schnelleres und stabileres Wachstum möglich wird.

Welche rechtlichen Maßnahmen können Sie treffen, um professionellere IT-Geschäfte zu machen?

Wir sind besonders gut darin, Ihnen alle Mittel an die Hand zu geben, die Sie aus rechtlicher Sicht auf dem Weg zu professionelleren und damit besseren IT-Geschäften brauchen.

Als kleines oder mittelständisches IT-Unternehmen brauchen Sie nicht viel, nämlich vor allem

Schauen Sie sich das mal an.


Themen:

Ähnliche Artikel:

Kommentare:

Keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.